Der letzte Grieche

af Aris Fioretos
Lydbog
14t 19m Oplæst af Samy Andersen

Forlagets beskrivelse

Jannis Georgiadis, Sohn eines Bauern aus Griechenland, verlässt seine Heimat Mitte der sechziger Jahre, um seiner Jugendliebe nach Schweden zu folgen. Vorübergehend findet er dort das Paradies: Er träumt von einem Studium der Hydrologie und verliebt sich in das schwedische Kindermädchen. Doch als sich viel zu früh ein Kind einstellt, scheitert nicht nur eine der Zukunftsvisionen des griechischen Gastarbeiters. Aris Fioretos' Geschichte über Familie, Migration, Erinnerungen und Lebenslügen ist ein virtuoser Roman über das 20. Jahrhundert in Europa. REZENSION Es ist ein großer Moment, wenn Literatur und Liebe verschmelzen und dasselbe sind. - Die Zeit AUTORENPORTRÄT Aris Fioretos, 1960 in Göteborg geboren, ist schwedischer Schriftsteller griechisch-österreichischer Herkunft. Er studierte Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Stockholm, der Ecole des Hautes Etudes und der Yale University. Er lebt als freier Schriftsteller und Übersetzer in Stockholm und Berlin. Fioretos hat u. a. Paul Auster, Hölderlin und Nabokov ins Schwedische übertragen, und er hat mehrere Prosa- und Essaybände sowie Romanen veröffentlicht. Für seine Werke - Übersetzungen sowie sein eigenes Werk - hat er zahlreiche Preise erhalten.

Brugeranmeldelser

Antal bedømmelser: 0
Bogen har ingen brugeranmeldelser

Bøger af samme forfatter (1)

Yderligere information

Bogtype
Lydbog
Forlag
Lindhardt og Ringhof
ISBN
9788711328774
Oplæst af
Samy Andersen
Oversat af
Paul Berf

Genrer
Fiktion og relaterede emner
Sverige
Grækenland