Die Ordnung der Worte

af Pål H. Christiansen
Lydbog
5t 1m Oplæst af Sebastian Dunkelberg

Forlagets beskrivelse

Eines der erheiterndsten Bücher über das Romanschreiben und die Suche nach den Richtigen Worten. Hobo Highbrow könnte kurz vorm Literaturnobelpreis stehen, wenn er nur endlich mit seinem neuesten Roman in Gang kommt. Statt dessen scheint ihn die Freundin zu betrügen, Unbekannte stehlen seinen Schreibtisch und er verliert den Job. Ein Glück, dass ihm da wenigstens ein Wörterbuch, die Kneipe „Vier Hühner und die Popgruppe a-ha Halt geben. Im bürgerlichen Leben arbeitet Hobo beim norwegischen Boulevardblatt VG. Mit seiner Freundin Helle verbindet ihn die pedantische Liebe zur norwegischen Sprache, selbst am Strand spielen die beiden Scrabble. Er trifft sich regelmäßig in seiner Kneipe auf ein Bier mit seinen Kumpels und verbreitet dort seine Erkenntnisse über die Welt. AUTORENPORTRÄT Pål H. Christiansen wurde 1958 in Oslo geboren. Die Ordnung der Worte ist sein fünfter Roman und sein erster, der in Deutschland erscheint. 2001 erhielt er den Tiden-Preis für sein Buch Hummel und Honig. Christiansen lebt in Oslo. Erfrischender Großstadtspirit - Skandinavien - das Mekka moderner Literaten, die das Leben nehmen wie es kommt und auf köstliche Art und Weise über die alltäglichen Merkwürdigkeiten des menschlichen Daseins und Handelns zu erzählen wissen. - U., Amazon.de

Brugeranmeldelser

Antal bedømmelser: 1
Bogen har ingen brugeranmeldelser

Bøger af samme forfatter (1)

Yderligere information

Bogtype
Lydbog
Forlag
Lindhardt og Ringhof
ISBN
9788711324141
Oplæst af
Sebastian Dunkelberg
Oversat af
Christine v. Bülow

Genrer
Fiktion og relaterede emner
Moderne og samtidsfiktion (efter ca. 1945)
Nordeuropa, Skandinavien