Brummstein

af Peter Adolphsen
Lydbog
1t 53m Oplæst af Samy Andersen

Forlagets beskrivelse

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts findet ein Hobbyforscher in dem gigantischen Höhlensystem Hölloch bei Schwyz einen geheimnisvoll vibrierenden Stein. Er nimmt ihn mit, aber der Fund bleibt nicht lange in seinem Besitz. Der Stein wird vererbt, verschenkt und verkauft, reist dabei durch ganz Deutschland und quer durch das 20. Jahrhundert. In der irritierenden Faszination, die von ihm ausgeht, verknüpfen sich die (fast immer tragisch endenden) Lebensgeschichten seiner wechselnden Besitzer. So frech wie souverän entspinnt Peter Adolphsen ein wahrhaft staunenswertes Panoptikum auf kleinstem Raum. AUTORENPORTRÄT Peter Adolphsen, geboren 1972 in Århus, besuchte die Autorenschule in Kopenhagen und studierte unter anderem in Cordoba arabische Philologie. Er gilt als einer der interessantesten Nachwuchsautoren Dänemarks. Auf Deutsch sind bislang einige seiner Kleinen Geschichten (1996: Små historier und 2000: Små historier 2) in der Neuen Rundschau und in der Kulturzeitschrift du abgedruckt (beide 2004). Seine Arbeit förderte die Akademie der Künste Berlin 2006 mit einem Stipendium. REZENSION Peter Adolphsens Erzählung ist wie der Brummstein selbst ein bizarres, fesselndes Kleinod. Katrin Hillgruber, Der Spiegel, 12/05 Adolphsens Prosa brummt vor Spannung und aberwitzigen Einfällen. Hendrik Werner, Die Welt, 29.10.05 Es ist der nüchterne Blick auf das menschliche Leben, der den heiteren Nihilismus seiner Erzählung motiviert. Und so betrachtet stammt der Brummstein wohl doch nicht aus der Hölle: Vom Wortursprung her meint 'Hölloch' lediglich 'Loch oberhalb des Tales'. Steffen Kraft, Süddeutsche Zeitung, 13.10.05 Zugegeben: In der Kurzform klingt das Ganze bemüht, es wäre zu viel für eine Geschichte von ein paar Dutzend Seiten - wäre Peter Adolphsen nicht ein so versierter Erzähler, ein Autor, der sein Handwerk spielerisch beherrscht. Was für eine selten meisterliche Mischung: Ironie, Tempo und Tiefgang. Uwe Stolzmann, Neue Zürcher Zeitung, 07.03.06 Dass Kosmos und Erde die umfassendsten Klammern von Lebensgeschichte, Menschheits-geschichte und Naturgeschichte sind, das demonstriert der Autor mit einer wunderbar komischen, lakonischen Erzählung, die sich auf die alte Kunst des Proportionstausches versteht. Sibylle Cramer, du, 07/06 Auch prosaisch gestimmte Leser wird dieses Buch in zarter Melancholie zurücklassen. Holger Wild, Der Tagesspiegel, 19.10.05 In diesem Buch erwächst aus ein paar Seiten ein ganzes Jahrhundert. Selten wurde auf so wenig Platz derart Großes gebaut. - Politiken Diese Geschichte erzählt die Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert. Kurz und präzise zeichnet der Autor ein sehr klares Bild von Mensch, Schicksal und Mission hier im Leben ... Das Buch ist ungewöhnlich, aber eine faszinierende Bekanntschaft, in einem Stil verfasst, der zwischen nüchternem und ironischem, zwischen Wissenschaftlichem und Abenteuerlichem wechselt. - Litteratursiden.dk Frech, fesselnd, phantastisch, plausibel und souverän entspinnt Peter Adolphsen ein wahrhaft staunenswertes Panoptikum auf kleinstem Raum. Lesen Sie auch unbedingt: ‘Das Herz des Urpferds’! - Amazon.de (5 Sterne)

Brugeranmeldelser

Antal bedømmelser: 1
BENDT THORKILD JACOBSEN

ikke læst

Bøger af samme forfatter (2)

Yderligere information

Bogtype
Lydbog
Forlag
Lindhardt og Ringhof
ISBN
9788711332382
Oplæst af
Samy Andersen
Oversat af
Hanns Grössel

Genre
Fiktion og relaterede emner